Mit Klick auf dieses Icon gelangen Sie zur Startseite von www.mint-frauen-bw.de
Mit Klick auf dieses Icon gelangen Sie zur Startseite von www.mint-frauen-bw.de

Im Rahmen des dreijährigen Forschungs- und Praxisprojekts (2018–2021) werden fundierte gender- und diversitäts-orientierte Methoden entwickelt, die (zukünftige) Lehrkräfte dabei unterstützen sollen, Schülerinnen und Schüler nachhaltig für naturwissenschaftlich-technische Fächer zu begeistern. Konkret verfolgt das Projekt das Ziel, die Gender‐ und Diversitätskompetenz von Physik- und Technik‐Lehramtsstudierenden durch ein spezifisches, fachdidaktisch fundiertes Studienkonzept zu erhöhen sowie durch ein spezielles Studienprofil mehr Studierende – und insbesondere Studentinnen – für das Physik‐ und Technik‐Lehramt zu gewinnen. Durch Unterrichtsbesuche im naturwissenschaftlich-technischen Unterricht an projektbeteiligten Schulen wurden passende Workshop-Angebote für Lehrkräfte entwickelt und aus deren Evaluation Elemente eines praxistauglichen diversitätsorientierten Lernens und Lehrens identifiziert. Die Angebote werden nun für die Implementierung in den Studienalltag an lehrerbildenden Hochschulen aufbereitet und zunächst im Wintersemester 2020/21 in das Studienkonzept der Fächer Physik und Technik an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd eingebracht. www.teachingminthochd.de

Projektleitung: Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd in Kooperation mit Schulen in der Region Schwäbisch Gmünd, gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

 

Skip to content