mikro makro mint Projekte

Das Programm mikro makro mint ist ein landesweit ausgeschriebenes Projekt, an dem Schülergruppen mit einer Größe von mindestens drei Schülerinnen und Schülern teilnehmen können. Mit dem Programm mikro makro mint möchte die Baden-Württemberg Stiftung das wichtige Anliegen der Nachwuchsförderung verfolgen.

Das Projekt mikro makro mint soll Schülerinnen und Schüler dazu anregen, sich mit den Mint-Disziplinen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu beschäftigen. Diese Themenbereiche werden oft als zu theoretisch und unattraktiv empfunden, obwohl sie in der Praxis hoch spannend sind. Das Programm mikro makro mint möchte den Schülerinnen und Schülern genau diese spannende MINT-Praxis durch das praktische Arbeiten in einer Projektgruppe vermitteln. Die Kinder und Jugendlichen sollen Spaß und Motivation für den MINT-Bereich verspüren.

Alle Lehrerinnen und Lehrer mit Schülergruppen ab Klassenstufe 5 aus Baden-Württemberg können sich mit ihren Projekten bei mikro makro mint bewerben. Die Projektlaufzeit beträgt ein Schuljahr und jedes Forscherteam wird mit bis zu 2.500 Euro gefördert.

Im Rahmen des Programms findet jedes Jahr der Kongress mikro makro mint statt. Dort präsentieren die Schülerinnen und Schüler aus den Projektgruppen ihre Arbeiten und tauschen sich untereinander aus. Außerdem besteht die Möglichkeit, verschiedene Workshops zu aktuellen MINT-Themen zu besuchen. Zusätzlich besteht für ausgewählte mikro makro mint Schülergruppen die Möglichkeit, ihre Projekte in den Pfingstferien auf dem Forschungsschiff Aldebaran auf dem Bodensee praktisch umzusetzen.

Bewerbungsschluss für die Projekte ist der 1. Juni 2019.

Sie wollen Ihre Schülergruppe mit einem Projekt anmelden? Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldung.

Foto: © Baden-Württemberg Stiftung

Immer auf dem Laufenden bleiben? Aktuelles aus der Landesinitiative und der MINT-Welt, Veranstaltungen und Lese-Tipps gibt’s alle drei Monate in unserem Newsletter. Jetzt anmelden.