Verband deutscher Unternehmerinnen e. V. (VdU)

Der VdU ist der einzige deutsche Wirtschaftsverband, der branchenübergreifend die Interessen von Unternehmerinnen vertritt. Seit über 60 Jahren setzt sich der VdU für mehr weibliches Unternehmertum, mehr Frauen in Führungspositionen und bessere Bedingungen für Frauen in der Wirtschaft ein.

Derzeit repräsentiert der VdU über 1.600 frauengeführte, insbesondere mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung. Die Mitglieder erwirtschaften zusammen einen Jahresumsatz von 85 Milliarden Euro und beschäftigen 500.000 Menschen.

Der VdU gliedert sich in 16 Landesverbände und 22 Regionalkreise. Der VdU ist ein Wirtschaftsverband, dessen Zielsetzung über ökonomische Belange hinausgeht: Wir wollen die Bedingungen für Frauen in der Wirtschaft insgesamt verbessern, sie in Führungspositionen bringen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen wie für Männer erleichtern.

Seit vielen Jahren setzt sich der VdU für mehr Frauen im MINT-Bereich ein, denn MINT-Fächer gehören zu den Treibern unserer Wirtschaft. Um mehr Frauen für MINT zu gewinnen, hat der Verband die VdU-MINT-Kommission ins Leben gerufen. Hier arbeiten VdU-Mitglieder zusammen, die über breit gefächerte Erfahrungen im MINT-Bereich verfügen. Mit MINTlife ist ein Programm entstanden, das durch eine kontinuierliche Schulpatenschaft bereits Kinder und Jugendliche für MINT-Berufe begeistert. 2014 richtete der VdU den ersten MINTsummit zum Thema Women in Leadership aus. Unternehmerinnen, Managerinnen und MINT-Führungsfrauen kamen hier zusammen und diskutierten über neue Ansätze bei der weiblichen Nachwuchs- und Karriereförderung. Das nächste VdU-MINTsummit findet im Januar 2016 statt.

www.vdu.de