informatica feminale 2019: Kursangebot online

Es ist soweit: Ab sofort läuft die Anmeldung für die Kurse der informatica feminale 2019. Bis zum 16. Juni 2019 können Studentinnen und Fachfrauen aus der Informatik und verwandten Gebieten aus dem breiten Kursangebote der alljährlich stattfindenden Sommerhochschule auswählen. Ausgerichtet wird die informatica feminale vom 30. Juli bis 3. August 2019 an der Hochschule Furtwangen, Fakultät Digitale Medien (I-Bau). 

Die informatica feminale Baden-Württemberg macht es sich jedes Jahr zum Ziel Studentinnen und Fachfrauen aus der Informatik und verwandten Gebieten hochschulübergreifend zu vernetzen. Neben dem Knüpfen neuer Beziehungen steht aber auch die Weiterbildung im Fokus: Besonders die Lehrangebote zu grundlegenden Fertigkeiten, z.B. zum Programmieren oder Rechnerumgang, werden von Studentinnen stark nachgefragt. Interessant ist für sie auch die Möglichkeit, sich die besuchten Kurse als Studienleistung (Creditpoints) anrechnen zu lassen. Zusätzlich zu den fachlichen Themen werden außerdem Kurse zur Stärkung der sozialen Kompetenz von Studentinnen angeboten, ebenso wie Themen der Frauen- und Gender-Forschung.

Die informatica feminale Baden-Württemberg ist ein Projekt des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Der für die Ausrichtung der Sommerhochschule verantwortliche Projektträger ist das Netzwerk F.I.T unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Ulrike Busolt. Das Projekt ist Teil der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen in Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung“.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

Foto: © Photographee.eu – stock.adobe.com

Immer auf dem Laufenden bleiben? Aktuelles aus der Landesinitiative und der MINT-Welt, Veranstaltungen und Lese-Tipps gibt’s alle drei Monate in unserem Newsletter. Jetzt anmelden.