Erleichterung bei der Studienwahl: Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft bietet künftig Orientierungssemester mit breitem Fächerspektrum und nahtlosem Übergang ins Studium an

An der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft wird es künftig für Studieninteressierte ein neues Angebot zur Studienorientierung geben: das Orientierungssemester OSKAR. Ab dem Sommersemester 2019 können sich 30 Studieninteressierte ein Semester lang mit ihrer Studienwahl auseinandersetzen und verschiedene Studiengänge der Hochschule kennenlernen. Der Bewerbungsschluss hierfür ist der 15. Januar 2019.

Bei OSKAR handelt es sich um ein Angebot mit ganz neuer Ausrichtung: Das Orientierungssemester richtet sich an Studieninteressierte, die sich für mehrere Fachrichtungen aus den Bereichen der Wirtschaft, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik interessieren und die Studieninhalte verschiedener Studiengänge umfänglich kennenlernen möchten. Ziel ist es, dass die Studieninteressierten sich im Laufe eines Semesters mit ihren Interessen auseinandersetzen, ihre Fähigkeiten weiterentwickeln und sich über verschiedene Studiengänge sowie deren Inhalte informieren. So können sie das Studium hautnah erleben, bevor sie sich gezielt und reflektiert für einen spezifischen Studiengang entscheiden. Auf diese Weise soll ein erfolgreicher Start in ein passgenaues Studium ermöglicht werden.

Das Programm wird künftig sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester angeboten. Das Hochschulleben lernen die OSKAR-Studierenden kennen, indem sie extra für dieses Programm konzipierte Veranstaltungen sowie Regelveranstaltungen besuchen. So können sie Kompetenzen in Mathematik und anderen Fachbereichen aber auch Schlüsselkompetenzen wie Teamarbeit und Zeitmanagement für das spätere Studium erwerben. Es können Prüfungen absolviert werden, die sich die Studierenden, wenn passend, im späteren Studiengang anerkennen lassen können, womit Freiräume für das spätere Studium entstehen.

„Selbstverständlich werden die OSKAR-Studierenden im Semester und bei der Studienfachwahl nicht alleine gelassen“, sagt Prof. Dr. Angelika Altmann-Dieses, Prorektorin für Studium, Lehre und Internationales an der Hochschule Karlsruhe. „Wir stehen ihnen von Anfang an mit Veranstaltungen und Beratungsgesprächen zur Seite, damit sie ihre Stärken und Interessen kennenlernen und darauf aufbauend ihre Fächer auswählen können. Wir wollen, dass sie am Ende eine passgenaue Studienwahl treffen können und sich für ein Studium entscheiden, das zu ihren Interessen und Fähigkeiten passt.“

In eine Auswahl der folgenden zehn Studiengänge können die OSKAR-Studierenden Einblick erhalten: Baumanagement und Baubetrieb, Elektro- und Informationstechnik, Fahrzeugtechnologie, Geodäsie und Navigation, Geoinformationsmanagement, International Management, Maschinenbau, Mechatronik, Verkehrssystemmanagement und Wirtschaftsingenieurwesen.

Bewerbungen für das Orientierungssemester sind hier bis zum 15. Januar 2019 möglich. Weitere Informationen zum Programm, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert wird, sind hier abrufbar.

Text: Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Foto: ©  Halfpoint, mediaphotos, dima_sidelnikov, Andreyu, HsKA/D. Altenkirch

Immer auf dem Laufenden bleiben? Aktuelles aus der Landesinitiative und der MINT-Welt, Veranstaltungen und Lese-Tipps gibt’s alle drei Monate in unserem Newsletter. Jetzt anmelden.