Discover Industry Truck

Das Programm COACHING4FUTURE hat es sich zum Ziel gemacht, SchülerInnen aus Baden-Württemberg für MINT-Berufe zu begeistern. SchülerInnen, aber auch deren Lehrkräfte und Eltern sollen feststellen, dass die Vorurteile und Klischees, die gegenüber dem Arbeiten in der Industrie und technischen Berufen kursieren, unbegründet sind. Monoton und langweilig? Mit dem Roadshow-Fahrzeug DISCOVER INDUSTRY beweist COACHING4FUTURE das Gegenteil: Mit knapp 100 m² Fläche auf zwei Ebenen bringt der Truck die spannende Welt der Industrie direkt an Baden-Württembergs Schulen. Quasi im Truck inklusive sind eine Physikerin und ein Ingenieur, die als Coaches fungieren und den Jugendlichen zeigen, wie vielfältig und abwechslungsreich MINT-Berufe sein können.

Truck und Programm

An den fünf Arbeitsstationen im Erdgeschoss des Trucks lernen SchülerInnen den industriellen Produktentstehungsprozess kennen, lösen in Gruppen verschiedene Aufgaben und legen selbst Hand an: Objekte mit einem 3D-Scanner digitalisieren, Prototypen im Miniatur-Windkanal testen oder einen echten Industrieroboter programmieren. So erleben sie die Aufgaben von IngenieurInnen  und anderen MINT-Praktikern und erfahren, wie deren Arbeitsalltag aussieht und welche Möglichkeiten sie bieten. Gemeinsam mit den SchülerInnen reflektieren die Coaches abschließend über den konkreten industriellen Anwendungsbezug der verschiedenen Arbeitsstationen.

DISCOVER INDUSTRY will einen nachhaltigen Beitrag für mehr MINT-Nachwuchs leisten. Im Obergeschoss des Trucks befindet sich daher ein Seminarraum, in welchem vertiefende Workshops für die SchülerInnen angeboten werden. In dem Seminarraum finden aber nicht nur für die Klassen, sondern auch für Eltern und Lehrkräfte, Informationsveranstaltungen statt.

Zielgruppe und Anmeldung

Alle SchülerInnen ab Jahrgangsstufe 7 können mitmachen. Für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 9 an Gymnasien liegt der Fokus dabei stärker auf dem Anwendungsbezug der Fächer Mathematik, Physik, Informatik und Technik. 25 bis 30 Schülerinnen und Schüler können gleichzeitig teilnehmen, das Programm dauert 90 bis 120 Minuten.

Schulen aus Baden-Württemberg können auf der Website einen Wunschtermin für den Besuch des Trucks anmelden. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Foto: © Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

Immer auf dem Laufenden bleiben? Aktuelles aus der Landesinitiative und der MINT-Welt, Veranstaltungen und Lese-Tipps gibt’s alle drei Monate in unserem Newsletter. Jetzt anmelden.