6. Bilanzgespräch des Bündnisses „Frauen in MINT-Berufen”

Die Landesinitiative und das Bündnis „Frauen in MINT-Berufen“ ziehen Bilanz: Im Rahmen des Wirtschaftsforums Baden-Württemberg „Digitale Zukunft – chancenreich und chancengleich” fand am 09. Oktober 2017 das 6. Bilanzgespräch des Bündnisses „Frauen in MINT-Berufen” im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt. Mit dabei waren zahlreiche Bündnispartner, Wirtschaftsministerin Frau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Schülerinnen – und ein Roboter.


3. Kongress „MINT Zukunft schaffen"

Zusammen mit den Ministerien und der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ veranstaltet der Arbeitgeberverband Südwestmetall zum dritten Mal mit seinen Partnern in Baden-Württemberg den landesweiten Kongress „MINT Zukunft schaffen" für Lehrkräfte zum Thema „Digitale Transformation – Schule und Unterricht 4.0 gestalten".

10 Jahre Auszeichnung: MTZ®-BIOPRO Schülerpreis 2017

Die ersten Auszeichnungen der gemeinnützigen MTZ®stiftung und der Landesagentur BIOPRO Baden-Württemberg GmbH an 26 Biotechnologie-Gymnasien liegen zehn Jahre zurück. Seit der MTZ®-BIOPRO Schülerpreis für das beste Abitur im Fach Biotchnologie das erste Mal vergeben wurde, entstanden fünf weitere Biotechnologie-Gymnasien (BTG) in Baden-Württemberg. Somit können inzwischen insgesamt 283 Abiturienten und Abiturientinnen ausgezeichnet werden.

TOP 100 Frauen der Mobilitätsbranche ausgezeichnet

Verband deutscher Unternehmerinnen, IHK, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und führende Branchenverbände haben die TOP 100 Frauen der Mobilitätsbranche gewählt und sie auf einem Ladies Brunch im Rahmen des Railway Forums in Berlin versammelt.


MentorING der INGBW

Das kostenlose Beratungsprogramm der INGBW soll jungen Frauen bei ihrer beruflichen Entwicklung in Ingenieurwesen und verwandten Fächern unterstützen. Es richtet sich an Studentinnen naturwissenschaftlicher oder technischer Fachrichtungen in Baden-Württemberg. Ziel des Programms ist es, den Anteil der Frauen in diesem Berufsfeld, der mit deutschlandweit 12 % immer noch gering ist, zu erhöhen.