mint-frauen-bw.de

Aktuelles

MentorING der INGBW

MentorING ist ein kostenloses Beratungsprogramm der INGBW, das sich an Studentinnen naturwissenschaftlicher oder technischer Fachrichtungen in Baden-Württemberg richtet. Das Programm soll junge Frauen bei ihrer beruflichen Entwicklung in Ingenieurwesen und in verwandten Fächern unterstützen. Hintergrund ist, dass der Anteil an Frauen in diesem Berufsfeld mit deutschlandweit rund 12 Prozent immer noch gering ist.

Mit MentorING möchte die INGBW junge Frauen dabei unterstützen, frühzeitig die Weichen für ein erfolgreiches Berufsleben zu stellen. Dazu bringt MentorING Studentinnen mit etablierten Führungskräften aus Wirtschaft, Wissenschaft, sozialen Einrichtungen oder Verwaltung zusammen. Die Mentoren und Mentorinnen beraten ihre "Mentees" beispielsweise bei Fragen zum Berufseinstieg und Berufsverlauf oder stehen allgemein als unabhängige, berufserfahrene und neutrale Ansprechpartner/innen zur Verfügung.

Mentoring allgemein

Beim Mentoring führt ein Berater oder eine Beraterin (der Mentor oder die Mentorin) mit einem Ratsuchenden (Mentee) über einen längeren Zeitraum regelmäßige Gespräche. Das Ziel ist die Weiterentwicklung der Fähigkeiten der oder des Mentee und die Förderung seiner oder ihrer beruflichen Karriere. Die Gespräche finden in einer Atmosphäre des Vertrauens statt, in der beide Seiten sicher sein können, dass persönliche Dinge nicht an Dritte weitererzählt werden. Die Gespräche sollten in einem geschützten Rahmen stattfinden, in dem Lernen, Fehler machen und über eigene Schwächen reden akzeptiert wird und ein echtes Interesse besteht, die Person des Mentee voranzubringen.

MentorING der INGBW

Eine Mentorin oder Mentor bietet einer Mentee (Studentin aus einem Ingenieurstudienfach) Unterstützung, Beratung, Zugang zu Netzwerken und informellen Informationen und begleitet sie so für eine gewisse Zeit in ihrem (beruflichen) Werdegang.

Beim MentorING der INGBW werden den Studentinnen vornehmlich eine Führungskraft aus den frei schaffenden Ingenieurbüros oder ingenieurnahen Büros verschiedenster Fachrichtungen als Montor oder Mentorin vorgeschlagen. Mentoren können aber auch aus anderen Unternehmen, einer anderen Branche oder einer Institution stammen. Dies gewährleistet einen hierarchiefreien, offenen und vertrauensvollen Rahmen für ein gewinnbringendes Mentoring.

Das Mentoring erfolgt über einen Zeitraum von 12 Monaten. Ob persönliche Treffen, Email-Kontakt, Telefongespräche oder Chats – Umfang,  Ort und  Art der Betreuung legt jedes MentorING-Tandem individuell je nach Bedarf und Voraussetzungen fest. Dies gilt auch für die Inhalte und Themen. Die Teilnahme am MentorING der INGBW bietet allen Beteiligten spannende Möglichkeiten der Weiterbildung, des Austauschs und des Networking.

Informationen für Mentees

Informationen für Mentorinnen und Mentoren