mint-frauen-bw.de

MINT-Dialog-Days

Die MINT-Dialog Days richten sich exklusiv an Studentinnen/Absolventinnen aus MINT-Studiengängen, Wiedereinsteigerinnen oder weitere Zielgruppen aus dem MINT-Bereich.

Im Rahmen einer halb- bzw. eintägigen Veranstaltung am Unternehmensstandort erhalten die Teilnehmerinnen ein vielfältiges Informationsangebot: von Informationen über Einstiegsmöglichkeiten, exklusiven Orientierungsgesprächen mit MINT-Role Models aus dem Unternehmen, über zukunftsweisende Fachvorträge, spannende Insider-Einblicke bis hin zum Dialog mit Fach- und Führungskräften.

Die Organisation und Durchführung eines MINT-Dialog-Days findet in Kooperation des Unternehmens mit der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ statt.

Die Leistungen der Landesinitiative decken dabei alle Aspekte der Bewerbung und Streuung des Events bei der Zielgruppe ab sowie die allgemeine Medienarbeit. Zudem verantwortet die Landesinitiative die Gewinnung der Teilnehmerinnen.

Die Leistungen seitens des Unternehmens umfassen die Organisation und Ausrichtung der Veranstaltung, sowie deren inhaltliche Vorbereitung und Umsetzung. Zudem wird die Veranstaltung über die unternehmenseigenen Kommunikationskanäle wie Website und Facebook-Kanal veröffentlicht.

MINT-Dialog-Days im Überblick:

  • Allianz
    Einen weiteren MINT-Dialog-Day veranstaltet die Landesinitiative mit der Allianz am 20. Oktober 2017 in Stuttgart. Mehr 
  • Daimler AG
    Einen ersten MINT-Dialog-Day veranstaltete die Landesinitiative mit der Daimler AG am 11. April 2016 im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen. Mehr 
  • Carl Zeiss AG
    Am 01. Dezember 2016 richtete die Carl Zeiss AG einen MINT-Dialog-Day für Studentinnen und Absolventinnen der (Wirtschafts-)Informatik, Mathematik und verwandter Studiengänge am Standort Oberkochen aus. Mehr

In 2017 folgen weitere MINT-Dialog-Days mit Unternehmen aus Baden-Württemberg wie z.B. ZF Friedrichshafen, Allianz AG, Hampf Consult oder Porsche AG.